Sprehe kauft Schlachthof


Das Cloppenburger Schlacht- und Zerlegeunternehmen Josef Wernke GmbH ist vergangene Woche von der Union-Holding, der Holding der Sprehe-Gruppe mit Sitz in Mockrehna/Leipzig, übernommen worden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Firmenchef Josef Wernke verkauft sein Unternehmen, weil kein Nachfolger zur Verfügung steht. Die Josef Wernke GmbH beschäftigt 120 Mitarbeiter und vermarktet rund 25 000 t Schweinefleisch pro Jahr.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats