Bund und Länder in der Stallpflicht einig


Nach strittiger Debatte haben sich Bund und Länder auf eine regional begrenzte Stallpflicht verständigt. «Das Risiko der Vogelgrippe in Deutschland ist nach wie vor hoch», sagte Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) in Berlin. Das Federvieh muss zwar über den 15. Mai hinaus zunächst unbefristet in den Ställen bleiben. Die Stallpflicht gilt aber nur noch für Gebiete mit infizierten Wildvögeln, Regionen mit hoher «Geflügeldichte» und für Feuchtgebiete.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats