Starre Arbeitszeiten weit verbreitet

von Redaktion LZ
Freitag, 02. Dezember 2011
LZnet. Fast 60 Prozent der Beschäftigten haben keinen Einfluss auf die Anfangs- und Endzeiten ihrer täglichen Arbeit. Das Statistische Bundesamt teilt auf Basis der Arbeitskräfteerhebung mit, dass nur für 24,1 Prozent aller Arbeitnehmer flexible Zeitkonten gelten.
10,2 Prozent arbeiten über Gleitzeitregelung mit täglich vorgegebener Arbeitszeit. Völlige Freiheit, bei der die Leistung anhand der Ergebnisse beurteilt wird, gibt es nur bei 2 Prozent der Angestellten.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats