Start-ups Tiefstand bei Zahl der Existenzgründer

von Redaktion LZ
Mittwoch, 07. Juni 2017
Der gute Arbeitsmarkt trübt das Gründungsklima. "Insgesamt können wir mit nur 672 000 Gründern in Deutschland nicht zufrieden sein", sagt Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW Bank bei Vorstellung des KfW-Gründungsmonitors 2017.
Nur 1,3 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung machten sich selbstständig, davon 70 Prozent im Dienstleistungsbereich, 16 Prozent im Handel. Immerhin basierte jede fünfte Gründung auf digitaler Technologie. Hamburg toppte erstmals den Standort Berlin.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats