In Zukunft mehr offene Stellen

von Redaktion LZ
Freitag, 10. Dezember 2010
LZnet. Mehr als die Hälfte der Personalmanager benötigt heute mehr Zeit für die Stellenbesetzung als noch vor wenigen Jahren. Das ergab eine Befragung von 2000 Personalern Anfang November. Durchgeführt wurde sie vom Bundesverband der Personalmanager (BPM) e.V., Berlin. Demnach rechnen fast 60 Prozent damit, in Zukunft Probleme bei der Besetzung offener Stellen zu bekommen.
Auf der anderen Seite tun HR-Verantwortliche einiges, um ihre Unternehmen demografiefest zu machen. Sie legen großen Wert darauf, die betriebliche Gesundheitsförderung auszubauen sowie in Weiterbildungsmaßnahmen zu investieren. „Ich halte es für wichtig, dass Personalmanagern in ihren Unternehmen mehr Handlungsspielraum gegeben wird, damit sie noch umfassender und nachhaltiger agieren können“, fordert Joachim Sauer, Präsident des BPM.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats