Fachkräfte frühzeitig rekrutieren

von Judit Hillemeyer
Freitag, 07. Januar 2005
Von einem Aufschwung kann noch keine Rede sein und dennoch sind deutliche Anzeichen einer Belebung des Arbeitsmarktes zu spüren: Die Anzahl der Stellenausschreibungen in Deutschland nimmt seit Anfang 2004 stetig zu und mit dem Ende der vielerorts verhängten Einstellungsstopps wächst auch wieder das Interesse an High Potentials.



Immer mehr Unternehmen erkennen, dass das Rekrutieren von Hochschulabsolventen eine wichtige Investition in die Zukunft ist und wollen ihren potenziellen Fach- und Führungsnachwuchs so früh wie möglich kennen lernen.

Um interessierten Unternehmen die Suche nach qualifizierten Studienabgängern leichter zu machen, haben sich das europäische Karriereportal Stepstone und der Spezialist für Recruiting-Workshops Access zu einer Zusammenarbeit entschlossen.

Im Rahmen der neuen Partnerschaft sind ab sofort alle der rund 50 jährlich stattfindenden Recruiting-Events von Access bei Stepstone im Kandidatenbereich eingebunden.

Interessierte Studenten, Absolventen und Professionals können sich dort direkt zu den zahlreichen Workshops anmelden, auf denen sie bei mehr als insgesamt 200 Top-Unternehmen ihre Karrieremöglichkeiten persönlich ausloten und ihr zukünftiges Aufgabengebiet anhand von Fallstudien kennen lernen können.

Automatischer Profilabgleich

Daneben werden mit dem Access-Job-Messenger die Stellenangebote, die die mehr als 1.1000 Kunden bei Stepstone schalten, mittels einer Benachrichtigung per E-Mail über einen automatischen Profilabgleich an die passenden Kandidaten von Access versendet.

Neben den 210.000 Kandidaten, die sich bei Stepstone für diesen Dienst angemeldet haben, werden alle Stellenanzeigen bei Stepstone automatisch an derzeit 15.000 zusätzliche High Potentials gesendet. Im Laufe des kommenden Jahres soll die Zahl der Access-Job-Messenger Abonnenten auf rund 30.000 steigen.

Da es sich bei den Kandidaten von access um besonders hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte handelt, werden die Stellenanzeigen von Stepstone damit auch dem sonst schwer erreichbaren Segment der Top-Nachwuchskräfte zugänglich gemacht.

Damit wollen beide Unternehmen ihre Positionen als Spezialist für Fach- und Führungskräfte im Stellenanzeigenmarkt und als Recruiting-Dienstleister für die Vermittlung von Akademikern stärken. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats