Onlinehandel Steuern drücken Ebay in die Verlustzone


LZnet/dpa. Der Internet-Handelsspezialist Ebay wächst weiterhin kräftig dank seines Bezahldienstes PayPal. Im ersten Quartal stieg der Umsatz um 14 Prozent auf 4,3 Mrd. US-Dollar (3,1 Mrd. Euro), wie das Unternehmen in San Jose mitteilte. Der streitbare US-Investor und Großaktionäre Carl Icahn hatte verlangt, PayPal abzuspalten. Am Ende schlossen die beiden Seiten aber Frieden. Ebay schrieb im Quartal einen Verlust von 2,3 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats