Wachablösung an der Storck-Spitze


Die Storck-Inhaber vollziehen anlässlich des 100. Firmenjubiläums den Generationswechsel: Klaus Oberwelland tritt ab, sein Sohn Axel übernimmt das Ruder. Er soll das Milliarden-Unternehmen auf Wachstumskurs halten. Die Voraussetzungen sind gut, die Krise nach der Merci-Rückholaktion ist weggesteckt. Klaus Oberwelland, seit 1971 persönlich haftender Gesellschafter bei der August Storck KG, Halle, hat für klare Verhältnisse gesorgt: Drei seiner vier Kinder wurden per Erbschaftsregelung abgefunden, der 36-jährige Sohn Axel wird neuer Mehrheitsgesellschafter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats