Storteboom muss Insolvenz anmelden


LZ|NET. Der größte Geflügelvermarkter in den Niederlanden, die Storteboom-Gruppe, hat Insolvenz angemeldet. Ende vergangener Woche musste auch die letzte der drei unternehmenseigenen Schlachtereien die Pforten schließen, nachdem zwei bereits kurz nach Ausbruch der Geflügelpest den Betrieb eingestellt hatten. Mit dem ersten Verdachtsfall in Deutschland war dem Unternehmen auch die letzte Bezugsquelle für Schlachttiere versiegt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats