Streiks Verdi will den Druck auf Real erhöhen


Verdi setzt den Arbeitskampf gegen Real fort. Nachdem gestern in 74 Filialen in Nordrhein-Westfalen gestreikt wurde, legen am heutigen Freitag Mitarbeiter in 70 Märkten in ganz Deutschland die Arbeit nieder.Verdi versucht in den Verhandlungen mit Real den Druck auf den SB-Warenhäuserbetreiber zu vergrößern. Am heutigen Freitag hat die Gewerkschaft die Mitarbeiter in 70 Filialen in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Bremen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Berlin und Brandenburg zur Arbeitsniederlegung aufgerufen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats