Strukturwandel: Raus aus dem Abwärtssog


LZ|NET. In den neunziger Jahren war die deutsche Getränkewelt noch in Ordnung. Bier, Wasser und Limo wurden in Einheitsflaschen verkauft, Markenpreise willig bezahlt, erfreuliche Renditen erwirtschaftet. Pils, Riesling oder Schorle waren keine Allerweltsartikel, sondern Produkte, die ihren Wert hatten. Und ausländische Konzerne spielten in den regional dominierten Absatzmärkten schon gar keine Rolle.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats