Deutsche siegen bei Henkel-Challenge

von Redaktion LZ
Freitag, 30. April 2010
LZnet. Beim internationalen Finale des Studentenwettbewerbs "Henkel Innovation Challenge" hat das deutsche Team die Jury mit der Idee eines innovativen Reinigungsmittels überzeugt. Platz zwei und drei gingen nach Österreich und Polen.
Die Hochschüler waren aufgefordert, ein kreatives Konzept für eine Marke des Konzerns für das Jahr 2050 zu entwickeln. Den Siegern winkt eine Sprachreise nach Australien, Japan oder Mexiko. Außerdem lädt Henkel die besten drei Mannschaften nach Düsseldorf ein, wo sie den Vorstandsvorsitzenden Kasper Rorsted persönlich kennenlernen können. Der Wettbewerb fand in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Rund 600 Teams reichten ihre Ideen ein.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats