Kapitalschnitt stärkt Südfleisch


Die bäuerlichen Eigner der Südfleisch-Gruppe, München, haben einem Kapitalschnitt zur Sanierung des Unternehmens zugestimmt. Die DZ-Bank engagiert sich künftig als direkter Anteilseigner. Am vergangenen Freitag stimmte die Aktionärsversammlung der Südfleisch Holding AG einstimmig der Herabsetzung des Stammkapitals von gut 52 Mio. Euro auf 14,3 Mio. Euro zu. Damit werden die Einlagen der etwa 48 000 Bauern, die vorwiegend über Viehverwertungs-Gesellschaften beteiligt sind, um rund 70 Prozent entwertet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats