"Strategisch wäre ein Zusammenrücken sinnvoll"


Karl-Heinz Kiesel ist seit 1. Oktober dieses Jahres Sprecher des Vorstandes der Südfleisch Holding AG. Im LZ-Interview plädiert er für eine baldige Strukturbereinigung der deutschen Fleischwirtschaft. Lebensmittel Zeitung: In Deutschland wird seit langer Zeit über eine notwendige Neustrukturierung der Schlachtbranche diskutiert. Im Gespräch ist auch eine Fusion zwischen Südfleisch und Moksel. Wie konkret sind diese Überlegungen? Karl-Heinz Kiesel: Die Überlegungen, mit Moksel zusammen zu gehen, waren seitens der Südfleisch stark ausgeprägt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats