Verbot von süßer Quengelware


EU-Kommissarin Meglena Kuneva will erreichen, dass der Lebensmittelhandel in der Kassenzone keine Süßigkeiten mehr verkauft. Die Kommissarin für Verbraucherschutz greift einen früheren Vorschlag des französischen Gesundheitsministers Xavier Bertrand auf. Vor allem Kinder müssten vor den Verkaufstricks des Handels geschützt werden, sagte sie in ihrem Heimatland Bulgarien. Kuneva drängt auf eine zusätzliche Selbstverpflichtung der Wirtschaft, vor den Kassen statt der sogenannten Quengelware gesundes Obst und Gemüse anzubieten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats