Sommerschule in Bremerhaven

von Judit Hillemeyer
Mittwoch, 19. Mai 2004
Die Hochschule Bremerhaven nimmt die "Bremerhaven Summer School" in das Hochschulprogramm auf.



Vom 30. Juli bis 13. August können Studierende, Hochschulabsolventen sowie junge Berufstätige internationale Managementkurse und Workshops mit Dozenten aus unterschiedlichsten Ländern an der Hochschule Bremerhaven belegen.

Geboten wird außerdem ein Freizeitprogramm, das den Sommerkurs abrundet. Als Dozenten konnten neben Professoren aus der Hochschule Wissenschaftler aus den USA, Russland, Spanien, Kolumbien, Indonesien, Japan und den Niederlanden gewonnen werden.

Das englischsprachige Kursprogramm steht 60 Teilnehmern offen, setzt inhaltlich auf aktuelle Themen aus dem Bereich Internationales Management und stellt den interkulturellen Austausch in den Vordergrund.

Drei Module stehen zur Auswahl: Management and Economics in the global Triad, Transforming Organizations sowie Risk Management.

Der zweiwöchige Sommerkurs ist im Rahmen des europäischen Punktesystems ECTS bewertet, so dass sich Studierende die Vorlesungen auch für ihr Studium anrechnen lassen können.

Interessierte Studierende aus aller Welt können sich ab sofort anmelden. Zusagen liegen bereits aus Russland und Japan vor: Die Broschüre zur "Summer School" kann unter Tel. 0471 / 4823-0 angefordert werden. Weitere Infos gibt es auch auf der Homepage www.bremerhaven-summer-school.de. www.bremerhaven-summer-school.de (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats