Supermarkt Stars 2017 Bestes Azubi-Team kommt von Netto

von Redaktion LZ
Freitag, 23. Juni 2017
Nachhaltige Kooperation: Die Azubi-Backaktion ist die Basis für weitere Projekte zusammen mit Kinderheimen.
Nachhaltige Kooperation: Die Azubi-Backaktion ist die Basis für weitere Projekte zusammen mit Kinderheimen.
Hochprofessionell haben die Azubis von Netto Markendiscount die Aktion "In der Weihnachtsbäckerei" in Kinderheimen durchgeführt. Bei den Supermarkt Stars 2017 von LZ direkt wurden sie dafür von der LZ-Schwester Mediadict mit dem Preis "Azubi-Team des Jahres" ausgezeichnet.

Die unabhängige Jury mit Fachleuten aus der Personalentwicklung des Lebensmittelhandels sowie Vertretern von Mediadidact, dem Fachbereich für Aus- und Weiterbildungsmaterialien in der dfv Mediengruppe, lobte die Leidenschaft aller Beteiligten in der Zusammenarbeit mit den Kinderheimen. Herausragend sei sowohl der soziale Aspekt als auch der hohe Lerneffekt für die Persönlichkeitsentwicklung der Auszubildenden. Zudem war der Blick über die eigene Arbeitswelt hinaus maßgeblich für die Juryentscheidung.

-
-

Die Aktion: Nachdem einige Auszubildende von Netto bereits im Jahre 2015 in drei Kinderheimen ein Projekt durchgeführt hatten, beschlossen die Azubis, die Unterstützung auf eine breitere Basis zu stellen: Mithilfe der Unternehmenszentrale in Maxhütte-Haidhof und den regionalen Niederlassungen nahmen die Azubis Kontakt zu neun Kinderheimen auf, um in der Adventszeit vor Ort mit den Kindern einen Bastel- und Backnachmittag durchzuführen. Die Projektteams bestanden jeweils aus fünf bis acht Azubis, die die gesamte Organisation von der Warenbeschaffung bis zur Termingestaltung selbstständig verantworteten.

Aus dem einmaligen Event sind an allen Orten nachhaltige Kooperationen mit den Kinderheimen entstanden. Längst werden schon die nächsten Projekte geplant. "Ich war von Anfang an dabei. Die gemeinsame Organisation war für uns Azubis eine super Erfahrung. Das größte Geschenk aber waren die glänzenden Augen der Kinder, mit denen wir diesen tollen Nachmittag erlebt haben", sagt die 21-jährige Lisa Marie Horn aus Zwickau stellvertretend für die insgesamt 5 200 Netto-Nachwuchskräfte, die in 14 Berufen ausgebildet werden.

Zusätzlich wurden bislang auch noch 4 500 Euro an die Kinderheime gespendet und die Medienresonanz ließ nicht lange auf sich warten. Die Lokalpresse berichtete ausführlich über das soziale Projekt.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats