Atlanta verkauft Anteile an T. Port


LZ|NET/ff Das Hamburger Fruchthandelsunternehmen T. Port befindet sich seit dem 30. September wieder im alleinigen Besitz der Familie Port, das erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Mike Port auf Anfrage der LZ. Demnach hat die Bremer Atlanta AG ihre Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen zum Ende des Geschäftsjahres von T. Port veräußert. Käufer ist die Consolida GmbH mit Sitz in Hamburg als deren alleiniger Gesellschafter Mike Port eingetragen ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats