Tabak-Schockbilder in USA vorerst gestoppt


Hoffnungsschimmer für die Tabakindustrie: Ein US-Gericht hat die Pflicht zur Anbringung von Schockbildern auf Zigarettenpackungen ab 2012 vorerst gestoppt. Der Warnhinweis verstoße wahrscheinlich gegen das Recht der Zigarettenkonzerne auf freie Meinungsäußerung, so der zuständige Richter.
Bis zur endgültigen Entscheidung wurde die Einführung der Anti-Raucher-Warnungen per einstweiliger Verfügun

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats