Tabakindustrie: Erste Klagen in Deutschland


Schadensersatzklage gegen deutsche Tabakindustrie vwd/AP. Offenbar zum ersten Mal hat ein deutscher krebskranker Raucher eine Schadensersatzklage gegen zwei Tabakkonzerne eingereicht.   Wie Rechtsanwalt Burkhard Oexmann am Dienstag in Hamm mitteilte, fordert der 54 Jahre alte Dietrich Kühn aus Neuenrade vor dem Landgericht Hagen je 100.000 DEM von den Tabakfirmen Philip Morrisund R.J. Reynolds, deren Marken Marboro und Camel er geraucht habe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats