Tabakindustrie siegt im Prozess


Ein US-Berufungsgericht in Florida hat das Urteil eines Geschworenengerichts aus dem Jahr 2000 aufgehoben, bei dem die fünf großen US-Zigarettenhersteller zur Bezahlung von Schadenersatz und Bußgeld an kranke Raucher in Höhe von 145 Mrd. Euro verurteilt worden. Das Berufungsgericht bezeichnete den zwei Jahre dauernden Prozess als unfair und teilweise gesetzwidrig. Eine ganze Industrie würde vernichtet, wenn Schadenersatz in dieser Höhe geleistet werden müsse; dies sei unverhältnismässig und verfassungswidrig.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats