Grünes Licht für Umsetzung des EU-Tabakwerbeverbots


Der Bundestags-Verbraucherausschuss hat grünes Licht für die verzögerte Umsetzung des EU-Tabakwerbeverbots gegeben. Das teilte die Ausschussvorsitzende Ulrike Höfken (Grüne) in Berlin mit. Nur die FDP stimmte gegen den Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen. Mit dem Tabakwerbeverbot wird auch in Deutschland Reklame für Zigaretten und andere Tabakerzeugnisse in Zeitungen, Zeitschriften, Internet und Rundfunk sowie bei Sportveranstaltungen mit Fernsehübertragung gestoppt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats