Tank & Rast: Ende offen


30 Bewerber für Tank & Rast Von Mathias Vogel Die Liste der Interessenten an der bundeseigenen Tank & Rast AG wird immer länger. Zuletzt gab die Mövenpick-Gruppe ihre Bewerbung ab. Nicht mehr im Kreis der gut 30 potentiellen Investoren befindet sich hingegen die Metro. Das vom Bund vorgelegte Übernahmekonzept sei "uninteressant", hieß es in der Unternehmenszentrale. Die Kölner betreiben über ihre Tochtergesellschaft Dinea (Umsatz 1996: 474 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats