Verbände fordern Systemwechsel im Tarifstreit


Die Tarifträgerverbände von HDE und BAG fordern vor der anstehenden Tarifrunde weitreichende Reformen. Spielräume für Lohn- und Gehaltserhöhungen seien angesichts sinkender Umsätze im Handel nicht mehr vorhanden. Öffnungsklauseln sollen die Zahlung von Urlaubs- und Weihnachtsgeld flexibilisieren. Parallel dazu müsse die Arbeit an einer leistungsbezogenen Gehaltsstruktur forciert werden. Händler fordern Nullrunde "Wir brauchen einen Systemwechsel, sonst ist der Flächentarif im Einzelhandel nicht mehr zu halten", waren sich der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels (BAG) am Mittwoch dieser Woche in Berlin bei der Präsentation ihrer Ziele in den anstehenden Tarifverhandlungen einig.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats