Tarife in zweiter Runde vertagt


Die Tarifverhandlungen für den Einzelhandel in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind am Montag in Leipzig ohne Ergebnis vertagt worden. Die Vorstellungen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Arbeitgeber lagen weit auseinander. Verdi verlangt unter anderem sieben Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeber boten 1,5 Prozent ab 2010 und 0,5 Prozent ab 2011 sowie eine Einmalzahlung an. Die Arbeitgeber warfen der Gewerkschaft vor, die wirtschaftliche Lage des Einzelhandels zu ignorieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats