Tarifverhandlung ohne Ergebnis beendet


Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des Einzelhandels in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind am Montag in Leipzig ohne Ergebnis beendet worden. Das teilte die Gewerkschaft ver.di mit. Ein neuer Gesprächstermin sei nicht vereinbart worden. Für das weitere Vorgehen sollten erst noch Verhandlungen an diesem Mittwoch in Baden-Württemberg abgewartet werden. Die Gewerkschaft verlangt unter anderem eine Erhöhung der Entgelte um 5,5 Prozent, den Erhalt der Zuschläge sowie die Angleichung beim Urlaubsgeld an das Westniveau.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats