Tariflandschaft Real-Haustarif ärgert Rewe


Die Verdi-Mitglieder haben den Weg für einen Haustarifvertrag und neue Entgeltstrukturen bei der Metro-Tochter Real freigemacht. Das Papier sorgt bei Wettbewerbern für Unmut. Metro-Mann Andreas Schrödinger verantwortet nicht mehr die Entgeltstrukturverhandlungen seitens des Tapo. Insider führen das auf die Kritik von Rewe zurück. Rund 70 Prozent der Verdi-Mitglieder stimmten dem zwischen Metro und Verdi vereinbarten Eckpunktepapier zu, das den Weg bei Real für einen Haustarif und neue Entgeltstrukturen freimacht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats