Neuer Zündstoff für Tarifrunde

von Mathias Vogel
Freitag, 20. Mai 2011
Die aktuelle Tarifauseinandersetzung im Einzelhandel bekommt ein neues Streitthema. Verdi verlangt eine Aufstockung des Jahresurlaubes.
36 Tage Urlaub für alle – unabhängig vom Lebensalter. Diese Forderung präsentierte vergangene Woche die Gewerkschaft Verdi den Arbeitgebern. Noch sind in den Manteltarifverträgen nach dem Lebensalter gestaffelte Urlaubstage vereinbart.
Doch diese Regelungen wurden Anfang des Jahres vom Landesarbeitsgericht in Düsseldorf kassiert (die LZ berichtete). Verdi nutzt die Situation, um den Urlaubsanspruch aller Arbeitnehmer nun auf das derzeitige Maximum von 36 Tagen auszudehnen.

Auf Arbeitgeberseite muss jetzt geklärt werden, ob und welche Auswirkungen dieser Vorstoß für die laufenden Entgeltverhandlungen in den einzelnen Tarifbezirken hat: "Man kann ja beides nicht trennen. Mehr bezahlte Urlaubstage bringen auch höhere Kosten", sagt HDE-Tarifexperte Heribert Jöris, "für uns zählt also, was insgesamt unter dem Strich steht."

Verhandlungspartner liegen weit auseinander

Sollte sich Verdi mit dem Vorstoß bei den Urlaubstagen durchsetzen, müsse das zu niedrigeren Abschlüssen bei Löhnen und Gehältern führen, so die Sichtweise bei den Arbeitgebern. Derzeit liegen beide Verhandlungspartner ohnehin noch weit auseinander: Den Angeboten von 1,5 Prozent stehen Verdi-Forderungen von bis zu 6,5 Prozent gegenüber. Die Auswirkungen einer Urlaubsverlängerung veranschlagen Tarifexperten mit etwa einem Viertel Prozentpunkt.

Druck für die Einzelhandelstarifrunde bekommen die Arbeitgeber aber auch von den parallel laufenden Verhandlungen im Groß- und Außenhandel. In Baden-Württemberg etwa bestreikte Verdi C+C-Standorte von Metro. In Sachsen legten die Gewerkschafter das Edeka-Zentrallager bei Ansbach lahm.

Schon in den Tarifrunden 2007 und 2009 hatte Verdi durch die parallele Bestreikung von Märkten und Einzelhandels-Lägern versucht, ihren Einzelhandelsforderungen zusätzlichen Nachdruck zu verleihen. Angesichts der damaligen Abschlüsse nicht ganz ohne Erfolg. (mv)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats