Tarifverhandlungen: Bayern vertagt sich


Tarifverhandlungen im bayerischen Einzelhandel vertagt vwd. Die Tarifverhandlungen für die 420.000Beschäftigten im bayerischen Einzelhandel sind ohne Ergebnis auf den 11. Juni vertagt worden.   Der Landesverband des Bayerischen Einzelhandels (LBE) hatte in der zweiten Runde am Montag in München erstmals ein Angebot vorgelegt: Lohn und Gehalt sollten demnach rückwirkend zum 1Mai um 1,8 Prozent erhöht werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats