Tchibo in der Schwebe


Bei der Hamburger Tchibo Holding herrscht ein Patt: Strategische Entscheidungen stehen aus, doch die Mehrheitsgesellschafter schweigen. Dem Vorstand sind die Hände gebunden. Jüngste Gerüchte über einen möglichen Verkauf der Tchibo-Tochter Reemtsma an Japan Tobacco blockt Konzernchef Ludger W. Staby gegenüber der LZ ab. Solange sich die Aktionäre nicht einig seien, in welcher Richtung sich der Konzern entwickeln soll, führe der Vorstand mit niemandem Verkaufsgespräche.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats