Neue Konzepte   für Tchibo

von Judit Hillemeyer
Freitag, 24. Juni 2005
Foto: LZ-Archiv
Foto: LZ-Archiv
Unter dem Motto "Tchibo Think Tank" veranstaltet das Hamburger Unternehmen ein Recruiting-Event.



Im Oktober haben rund 30 Studenten die Chance, Top-Manager von Tchibo von ihren Ideen zu überzeugen. Gesucht werden Konzepte für neue Geschäftsfelder, Produktsegmente und Vertriebswege, die "kreativ und zugleich praxistauglich" sind.

Das Gewinnerteam soll mit 9 000 Euro prämiert werden. Mit der Veranstaltung will Tchibo potenziellen Nachwuchskräften einen "tieferen Einblick" in die Karrierechancen und die Kultur des Unternehmens geben.

Die Vorschläge rund um das Tchibo-Geschäftsmodell werden in der Hamburger Konzernzentrale präsentiert. Neben der Kreativität wird bewertet, ob die Vorschläge für neue Geschäftsfelder, Vertriebskonzepte oder Produkte auch in der Praxis Bestand haben.

Damit wollen Tchibo-Manager bei den möglichen Mitarbeitern von morgen "die gleiche Messlatte an wie im realen Geschäft". Das Unternehmen sieht in dem Wettbewerb keine "akademische Übung", die "Geistesblitze" sollten eine gute Chance auf eine Umsetzung in die Praxis haben.

Einzelpersonen oder Teams bis zu drei Personen sollen ihr Ideenkonzept für ein neues Produktsegment, Vertriebskonzept oder Geschäftsfeld zusammen mit einem Anschreiben und Lebenslauf einreichen.

Dabei soll das Konzept potenzial für einen geschäftlichen Erfolg erkennen lassen und zeigen, wie es in die Praxis umgesetzt werden kann. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August. Weitere Informationen sind hier erhältlich. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats