Technik-Fachkräfte dringend gesucht

von Redaktion LZ
Freitag, 25. März 2011
LZnet. In Deutschland liegt die Fachkräftelücke im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) bei mehr als 117.000 Personen, meldet das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW).
"Die gestiegene Nachfrage hat den Arbeitsmarkt leergefegt", sagt Geschäftsführer Dr. Hans-Peter Klös. Allein im Februar sei die MINT-Fachkräftelücke um 21.000 Personen gestiegen – die höchste Zunahme binnen eines Monats seit dem Jahr 2000.

Der Bedarf der Unternehmen an einschlägigen Professionals werde in den nächsten Jahren weiter wachsen. Die Zahl der Hochschulabsolventen in diesen Fächern sei zwar gestiegen, "aber immer noch zu niedrig, um den Bedarf zu decken".

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats