Tegut-Filialen unter junger Regie

von Redaktion LZ
Freitag, 03. September 2010
LZnet. Lernende leiten selbstständig eine Einzelhandelsfiliale – ein Projekt dieser Art gibt es bei Tegut zum ersten Mal. Der Nachwuchs besetzt wichtige Funktionsstellen wie Filialleiter und Stellvertretung sowie die Abteilungsleitungen in den Frischebereichen.
In drei Filialen – in Kassel-Herleshausen, Friedberg und Fulda – werden in der Zeit vom 6. bis 11. September möglicherweise überraschende Entscheidungen getroffen, wenn die Youngsters die Regie übernehmen.

Auch die Vorbereitung dieser Phase lag bei den Azubis. Fester Bestandteil der Woche ist eine Aktion, deren Erlös dem SOS-Kinderdorf zugute kommt.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats