Tengelmann-Deal Gabriel fordert Korrekturen vom OLG


Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel geht gegen den OLG-Beschluss vor, der die Ministererlaubnis für Tengelmann und Edeka blockiert. Das Gericht soll Behauptungen korrigieren, fordert der SPD-Politiker. Hierfür hat er einen Tatbestandsberichtigungsantrag eingereicht. Edeka war mit einem solchen Antrag bereits gescheitert.Im Streit mit dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen der gestoppten Fusion des Supermarktbetreibers Kaiser's Tengelmann und Edeka pocht Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf Klarstellungen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats