Tengelmann schließt 300 Filialen


(vwd). Nach dem Abschluss eines Sozialplans sowie eines Interessenausgleichs hat die Mülheimer Unternehmensgruppe Tengelmann nach eigenen Angaben jetzt "grünes Licht" für die Umsetzung des Sanierungskonzepts in ihrem deutschen Lebensmitteleinzelhandelsgeschäft.   Ende März dieses Jahres würden 151 unwirtschaftliche Supermarktfilialen von Tengelmann und Kaiser's geschlossen. Ziel sei, bis Ende Juni 2000 die Sanierung mit der Schließung von ingesamt rund 300 Standorten zu beenden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats