Tengelmann stellt "Klimamarkt" vor


Der Handelskonzern Tengelmann will mit Sonnenenergie, Erdwärme und LED-Beleuchtung in Supermärkten Energie sparen. Mit moderner Technik lasse sich der Energieverbrauch einer Supermarkt-Filiale um die Hälfte senken, sagte Tengelmann-Chef Karl- Erivan Haub in Mülheim an der Ruhr. Er stellte einen umgebauten Supermarkt der Konzerntochter Kaiser's Tengelmann vor, der aus den 80er Jahren stammt. Das Projekt, das bei Tengelmann den Namen «Klimamarkt» trägt, habe Modellcharakter für die Branche.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats