Tengelmann will mehr Jobs schaffen

von Judit Hillemeyer
Freitag, 11. November 2005
Die Tengelmann-Gruppe, Mülheim an der Ruhr, will ihren Umsatz im laufenden Geschäftsjahr ohne Zukäufe um rund 1 Mrd. Euro steigern und in Deutschland bis zu 5.000 neue Jobs schaffen.



Das kündigte der Europa-Chef des Unternehmens, Erivan Haub, an. Neben den Marken Plus und Kik im Inland soll vor allem die Auslandsexpansion für höhere Einnahmen sorgen. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats