Übernahmepoker Tengelmann zweifelt an "Ernsthaftigkeit" von Rewe


Tengelmann-Besitzer Karl-Erivan Haub widerspricht einem Medienbericht, die Kölner Rewe Group habe schon im vergangenen Jahr ernsthaftes Interesse an einer Übernahme des Supermarktgeschäfts gezeigt. Während sich Edeka von Anfang an "proaktiv und in Person des Vorstandsvorsitzenden, Markus Mosa, um den Abschluss bemüht" habe, "war diese Ernsthaftigkeit so bei der Rewe nicht zu spüren", teilt das Unternehmen auf LZ-Anfrage mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats