Sind Ahold und Tesco im Gespräch?


An der Londoner Börse kocht seit Ende vergangener Woche die Gerüchteküche. Demnach will der britische Supermarktbetreiber Tesco den niederländischen Handelskonzern Royal Ahold übernehmen. Auf LZ-Anfrage lehnten die Sprecher beider Unternehmen jeglichen Kommentar ab und bezeichneten die Gerüchte als "reine Spekulationen". An der Frankfurter Börse legte der Tesco-Kurs seit Mittwoch voriger Woche um 10 Prozent auf 3,3 Euro zu.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats