Tesco will verstärkt in China aktiv werden


Der britische Einzelhändler Tesco hat größere Zukäufe in den USA ausgeschlossen, will aber in China zum führenden Akteur aufsteigen. "Wir müssen uns in China vergrößern", sagte Tesco-Chef Terry Leahy dem "Observer". Das werde Jahre dauern. Das Land sei so groß, dass man sich entweder zurückziehen oder eine Menge investieren müsse. Im vergangenen Jahr hatte Tesco 140 Mio. britische Pfund in den Kauf von 50 Prozent der chinesischen Hymall investiert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats