Tesco nutzt Immobilien


Der britische Handelskonzern Tesco reduziert seinen Immobilienbesitz. Damit werden die Aktionäre durch Sonderausschüttungen befriedigt und der Kurs nach oben gepflegt. Vor allem aber sollen feindliche Investoren abgeschreckt werden. Deutlich mehr als fünf Mrd. britische Pfund (7,4 Mrd. Euro) will Tesco mit dem Verkauf von Immobilien erlösen. Dies kündigte Tesco-Chef Terry Leahy anlässlich der Bilanzvorlage an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats