Partnersuche Tesco bricht Gespräche über Türkei-Geschäft ab


Der britische Einzelhändler Tesco hat Gespräche mit potenziellen Partnern für sein Türkei-Geschäft ergebnislos abgebrochen. Das Unternehmen hat seit Februar mit verschiedenen Parteien über Zukunftsoptionen für seine türkische Tochter Kipa verhandelt.Tesco hatte Kipa im Jahr 2003 übernommen. Seitdem wurde die Präsenz von anfänglich 5 auf 191 Standorte ausgebaut. Während das Geschäft laut Tesco in der Region um die Stadt Izmir profitabel arbeite, habe man in der östlichen Türkei rund um Ankara noch nicht die erforderliche kritische Masse erreicht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats