Verfütterungsverbot für Tiermehl wird verlängert


Tiermehl darf in der EU auch weiterhin nicht an Schweine und Geflügel verfüttert werden. Die EU-Agrarminister ließen in Luxemburg einen Kommissionsvorschlag für eine Verlängerung des Verfütterungsverbots für Tiermehl passieren. Die Kommission muss die Verordnung nun noch formal beschließen. Mit dem Verbot wird die Kommission aber gleichzeitig ein Verfahren beschließen, nach dem einzelne EU-Staaten nach einer BSE-Risikoanalyse Tiermehl wieder als Schweine- und Geflügelfutter zulassen können.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats