Diskussion um Tiermehlverbot


Die EU-Agrarminister wollen bei der Futtermittelherstellung nur mehr Materialien zulassen, die auch für den menschlichen Verzehr erlaubt sind. "Kannibalismus", das heißt die Verfütterung von Tiermaterial an Artgenossen, soll verboten werden. Ohne Aussprache haben die EU-Agrarminister ihren gemeinsamen Standpunkt zur Verwendung von tierischen Nebenerzeugnissen formell verabschiedet. Die Verordnung ist eine der Bedingungen für eine Beendigung des EU-Tiermehlverbots.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats