Tissot lässt Uhren virtuell anprobieren


LZnet. Unter Nutzung von Augmented Reality in einer Printkampagne des Schweizer Uhrenherstellers Tissot können Leser der Magazine T3 und GQ Modelle der neuen Kollektion virtuell anprobieren. Mittels herausnehmbarer Codes in Form einer Armbanduhr und zugehöriger Software auf der Herstellerseite können Interessenten bereits online sehen, ob das gewählte Modell gefällt oder nicht. Außerdem lassen sich Fotos der virtuellen Anprobe via Bluetooth auf das Handy übertragen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats