Richard Wieck geht


LZ|NET. Die Tönnies-Gruppe hat sich laut Presseberichten von dem Geschäftsführer ihres Tochterunternehmens Weidemark, Richard Wieck, getrennt. Richard Wieck war im Zusammenhang mit illegaler Beschäftigungen in der Fleischbranche von der Oldenburger Staatsanwaltschaft festgenommen worden. Als Nachfolger von Wieck wird Joachim Timmermann genannt, der in der Geschäftsführung von Juniorchef Robert Tönnies unterstützt wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats