Anklage gegen Tönnies erhoben


Nach rund drei Jahren hat die Staatsanwaltschaft Bochum ihre Ermittlungen beim Fleischverarbeiter Tönnies abgeschlossen. Es sei nun Anklage wegen Betruges gegen Clemens Tönnies und zwölf seiner früheren und jetzigen Mitarbeiter zum Landgericht Essen erhoben worden, teilte die Ermittlungsbehörde mit. Die Angeschuldigten sollen Hackfleisch mit einem zu geringen Rindfleischanteil vertreiben haben. Den Abnehmern sei dadurch ein Schaden in Millionenhöhe entstanden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats