Brauerei Schneider holt Trophäe

von Judit Hillemeyer
Freitag, 26. Januar 2007
"Arbeitgeber des Jahres 2007" ist die Private Weissbierbrauerei G. Schneider & Sohn GmbH. Das ergab der diesjährige bundesweite Unternehmensvergleich der Wirtschaftsinitiative "Top Job".



Die Jury würdigt bei der Brauerei Schneider insbesondere die enge Verknüpfung des systematischen Personalmanagements mit der Gesamtstrategie des Unternehmens. Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement zeichnete das Traditionsunternehmen bei einem feierlichen Festakt im Landschaftspark Duisburg-Nord mit der Gesamtsieger-Trophäe sowie dem "Top Job"-Gütesiegel aus. Die Auszeichnung erhalten weitere 99 Betriebe, sechs werden zudem mit Kategoriesiegen geehrt.

Die Preisverleihung gehört zur Mittelstandsinitiative "Top Job". Ziel des Projektes ist es, mittelständische Unternehmen mit herausragendem Personalmanagement auf dem Arbeitsmarkt bekannt zu machen. In insgesamt sechs Kategorien unterzog man die Arbeitgeberqualitäten der Bewerber einer Prüfung: In der Kategorie "Führung und Vision" gewann das Gut Deinster Mühle, bei "Motivation und Dynamik" lag die Stryker GmbH aus Duisburg vorne.

Um die "Kultur und Kommunikation" steht es beim Backparadies Berroth am besten. Der Preis "Mitarbeiterentwicklung und Perspektive" ging an die Engel AG, den Bereich "Familien- und Sozialorientierung" konnte Securetec Detektionssysteme für sich entscheiden. Das "Interne Unternehmertum" schließlich ist bei der KBE Engineering GmbH am besten aufgestellt.

Insgesamt hatten sich in diesem Jahr 147 Unternehmen um die Auszeichnung beworben. "Top Job" startet am 1. Februar 2007 erneut. Interessierte können sich ab sofort bei der Compamedia GmbH unter info@compamedia.de für ein kostenloses Infopaket vormerken lassen. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats