Employer Branding Top-Managerinnen ziehen Bewerber an

von Redaktion LZ
Donnerstag, 17. Juli 2014
LZnet. Unternehmen mit Frauen an der Spitze zeichnen sich durch eine besonders hohe Beliebtheit als Arbeitgebermarke aus – und zwar bei weiblichen und männlichen Bewerbern.
Das zeigt eine Studie, die vom Lehrstuhl für Internationales Management der HHL Leipzig Graduate School of Management in Zusammenarbeit mit dem Employer-Branding-Spezialisten Universum durchgeführt wurde.

"Wenn sich Unternehmen dazu entscheiden, die Zahl der Frauen im Top-Management zu erhöhen, werden sie für potenzielle Mitarbeiter und Absolventen attraktiver", sagt Studienautor Professor Tobias Dauth.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats