US-Gericht: Tabakkonsum ist Krebsursache


(vwd/AP) - Ein Gericht im US-Bundesstaat Florida hat im Rahmen einer Sammelklage von drei krebskranken Rauchern gegen US-Tabakkonzerne am Freitag ein Urteil mit Signalwirkung gefällt.   Es sah es in drei Fällen als erwiesen an, dass der Lungenkrebs der Kläger auf den jahrelangen Genuss von Tabak zurückzuführen ist. Zwei Klägern wurden 6,9 Mio US-Dollar Schadensersatz zuerkannt. Im Falle des dritten Klägers wurde die Tabakindustrie auf Zahlung von 5,8 Mio US-Dollar verurteilt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats